Angebote zu "Weiss" (40 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Kochen mit Honig
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das süße Gold - Über 80 Rezepte - Natürliches und aromatisches Süßungsmittel - Die Bedeutung des Honigs für die Gesundheit Honig als Zutat ist eine Bereicherung beim Kochen und Backen. Die Zuckerbestandteile karamellisieren und sorgen sowohl bei süßen als auch pikanten Speisen für einen vollmundigen, besonderen Geschmack. Das flüssige Gold ist das natürlichste alternative Süßungsmittel. Noch dazu kann man mit Honig Kalorien sparen, denn 100 g Honig haben etwa 75 kcal weniger als die gleiche Menge Haushaltszucker. Alle wissenswerten Fakten über Honig, seine gesundheitlichen Vorzüge und seine Verwendung in der Küche erläutert der Präsident des österreichischen Imkerbundes, Johann Gruscher. Die gelingsicheren Rezepte aus der Zeitschrift ´´Kochen & Küche´´ zeigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Honig für pikante Köstlichkeiten, wie Putenkeule mit Honig-Sesam-Kruste, Kuchen und Torten, wie Honig Gitterkuchen oder Desserts, wie weiße Honigmousse.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Das Lied vom Honig
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer weiß schon, dass die Bienen für die alten Ägypter aus den Tränen des Sonnengottes entstanden? Dass der hinduistische Gott Vishnu, der Bewahrer der Welt, als Blaue Biene neben dem Liebesgott in einer Lotusblume schläft? Dass die ganze Antike hindurch der Wunderglaube sich hielt, dass Bienenvölker aus Stierkadavern geboren werden? Dass Christus im Mittelalter als himmlische Biene galt, die Muttergottes Maria - als Bienenstock? Dass der Honig als Symbol für die Süße göttlicher Wahrheit stand und als erotische Metapher für die Freuden irdischer Liebe? Dass seit der Antike eine geheime Beziehung bestand zwischen Bienen und Küssen? Dass zahlreiche Geistesmenschen, von Vergil bis zu Sylvia Plath, passionierte Bienenzüchter(innen) waren? Dass sich die Dichter von Pindar und Horaz bis Mandelstam und García Lorca mit der Biene verglichen haben, dass Rilke die Dichter als die ´´Bienen des Unsichtbaren´´ bezeichnete? Die Biene gab Anlass zu religiösen Riten, Aberglauben und Wundergeschichten. Sie stand für Gemeinschaftssinn, Selbstaufopferung, Zukunftsvorsorge, durchdachte Ordnung, Reinheit, Fleiß und Fülle. Aber auch: für Magie und Prophetie, Seele und Inspiration. Ralph Dutli erzählt davon mit kenntnisreicher Gewitztheit und Poesie. ´´Dutli weiß, wie man seine Leser verführt.´´ Guido Kalberer, Tagesanzeiger

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Zimteis mit Honig
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Moritz verbringt viel Zeit im Einkaufszentrum. Das ist ganz normal, weil seine Eltern dort einen Eissalon führen. Moritz hilft nach der Schule meistens im Salon mit. Mila ist auch oft im Einkaufszentrum, eigentlich täglich, wie Moritz bald feststellt. Sie hat nie genug Geld mit, um sich ein Eis zu kaufen, also schenkt ihr Moritz eine Portion Zimteis mit Honig - eine Sorte, die kaum jemand mag. Moritz fallen immer wieder Ungereimtheiten auf. Warum verpasst er ihre Mutter immer ganz knapp? Warum muss Mila nicht in die Schule, wenn er in die Schule geht? Und was hat Mila in dem geschlossenen Teppichgeschäft zu suchen?Langsam wird Moritz klar, dass Mila gar kein Zuhause hat, und er weiß nicht, was er tun soll, um seine Freundin nicht in Schwierigkeiten zu bringen ...Spannend, einfühlsam und kindgerecht nähert sich Barbara Schinko dem Thema Obdachlosigkeit an. Sie lässt ihre Protagonisten vorsichtig zu einem möglichen Ausweg finden. Ulrike Möltgen, preisgekrönte Illustratorin, steuert zarte und gleichzeitig kraftvolle Bilder bei.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Bienen Und Honig - Die Filme
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stirbt die Honigbiene?Die Imker schlagen Alarm. Millionen von Bienenvölkern gehen zugrunde, tausende von Bienenstöcken sind plötzlich leer. Die Bestäubung der meisten essbaren Pflanzen ist Sache der Honigbiene. Was geschieht, wenn sie ausstirbt? Hat der Mensch dann tatsächlich nur noch vier Jahre zu leben? Die Bienenforschung sucht nach Lösungen. Aber es ist ein Wettlauf mit der Zeit. Schuld am Bienensterben sind nicht nur Krankheiten. Intensive Landwirtschaft und der Einsatz von Chemie machen Bienen krank und lassen sie verhungern. Bienen brauchen Blüten und lieben Unkräuter. Die Bienen von Heydi Bonanini an der ligurischen Küste finden reichlich mediterrane Kräuter und aromatische Pflanzen.Das Rätsel des Hochzeitsflugs ist ungelöst. Auch nach jahrzehntelanger Forschung weiss man noch immer nicht, warum sich Bienenköniginnen und Drohnen immer an den gleichen Orten treffen.Honig - Genuss und MedizinDie exklusiven Sortenhonige des Imkers Andrea Paternoster haben einen grossen Auftritt in der Sterneküche von Alfredo Russo in Turin.Der Sensoriker und Journalist Patrick Zbinden zeigt, wie man Honig degustiert.Die Biologin Katharina Bieri kennt hunderte von Pollenarten auswendig. Es sind kleine Kunstwerke der Natur.Erfolgreiche Therapie mit Honig. Ein Pater macht Honigmassagen, und im Berner Oberland heilt ein Krankenpfleger Wunden mit Honig.Das grösste Bienenhaus der Schweiz. Der Walliser Jonas Zenhäusern ist der Herr von Millionen von Bienen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Der Duft von Honig und Lavendel
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Viola Consalvi, eine junge Heilpraktikerin aus Rom, hat es sich zur Aufgabe gemacht, anderen zu helfen. Dank ihres Wissens um die Kraft der Kräuter findet sie für jeden die richtige Pflanze. Doch als ihr geliebter Mann plötzlich stirbt, bricht Violas Welt zusammen - und sie verliert ihr Gespür für die Kräuter. Viola weiß nur einen Ausweg: Sie muss nach Paris. Denn dort befindet sich ein Ort, an dem sich Viola stets geborgen fühlte: der kleine Kräuterladen ihrer alten Freundin Gisèle. Als Viola den Laden betritt und seine magische Atmosphäre spürt, weiß sie, dass sie ein neues Zuhause gefunden hat. Und dann ist da ja auch noch Romain, der nette Besitzer des Cafés um die Ecke ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Duft von Honig und Lavendel
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viola Consalvi, eine junge Heilpraktikerin aus Rom, hat es sich zur Aufgabe gemacht, anderen zu helfen. Vor allem durch ihr besonderes Gespür für die Kraft der Kräuter, das sie für jeden die richtige Pflanze finden lässt. Doch als ihr geliebter Mann plötzlich stirbt, bricht Violas Welt zusammen. Sie fühlt sich einsam und unsicher - und sie hat ihr Gespür für die Kräuter verloren. Viola weiß nur einen Ausweg: Sie steigt in den Zug nach Paris. Hier, mitten in Montmartre, befindet sich der einzige Ort, der Viola immer Sicherheit gegeben hat: der kleine Kräuterladen von Gisèle. Als Viola den Laden betritt und seine magische Atmosphäre spürt, weiß sie sofort, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Und dann ist da noch Romain, der nette Barista aus dem Café um die Ecke ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Tage wie Chili und Honig
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Liebesroman, der auf der Zunge zergeht! Nana arbeitet in Hamburg als erfolgreiche Food-Kolumnistin. Wenn sie über Essen und Genuss schreibt, läuft ihren Lesern das Wasser im Mund zusammen. Was niemand weiß: Nana kann in Wirklichkeit rein gar nichts schmecken, denn nach einem Jahr voller schmerzlicher Trennungen hat sie ihren Geschmackssinn verloren. Sie mogelt sich durch ihren Job - doch die Folgen lassen nicht lange auf sich warten. Als ihr gekündigt wird und die Liebe sich auch nicht auf ihre Seite stellen will, entschließt sie sich zu einer großen Reise. Sie macht sich auf den Weg von Hamburg über Italien nach Istanbul, um zwischen Weingütern, Ölmühlen und Gewürzmärkten ihren Geschmackssinn, sich selbst und die Liebe wiederzufinden. Lust auf noch mehr Italien, Istanbul, Reisen, Genuss und viele tolle Rezepte? Nana hält die Eindrücke ihrer kulinarischen Reise in einem Food- und Reiseblog fest.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Honig (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

?Ich heiße Serena Frome (reimt sich auf Ruhm), und vor knapp vierzig Jahren wurde ich vom britischen Nachrichtendienst auf eine geheime Mission geschickt. Sie ging nicht gut aus. Nach nur achtzehn Monaten wurde ich gefeuert, ich hatte mich blamiert und meinen Geliebten ins Unglück gestürzt, auch wenn er selbst daran wohl nicht ganz unschuldig war.? Spionage! Liebe! Verrat! Ian McEwan setzt bereits in den ersten Zeilen die Weichen für seinen neuen Roman so gekonnt, dass der Leser auf eine assoziationsreiche und spannungsgeladene Spur geschickt wird. Wer die komplexen Tricksereien des britischen Autors kennt, ahnt allerdings, dass die Spur nicht dorthin führt, wo der Leser das Ziel vermutet. Auch in ?Honig? schafft es der 65-Jährige, der mit metaphysischen Seelenporträts von schicksalsgeschlagenen Menschen bekannt wurde, mit einem originellen Ende so zu überraschen, dass eine vorher gespinnte Interpretation völlig umgeworfen wird. Mit welch starken Konstruktionsfähigkeiten und sprachlicher Eleganz McEwan dies gelingt, zeugt von einem Autor auf der Höhe seines Schaffens. Die junge Serena Frome ist die Heldin des mittlerweile zwölften Romans von McEwan, der seit ?Abbitte? aus dem Jahr 2001 zum international ausgezeichneten Autor von Weltrang aufgestiegen ist. Die Studentin der Mathematik ist gebildet und höchstattraktiv, eine süße, unbedarfte Versuchung, die allerdings auch ein wenig zu viel von sich, ihrer Schönheit und ihrer Intelligenz hält. Aus ihrer Sicht wird die Geschichte erzählt, die in Großbritannien im Jahr 1972 spielt. Die Insel leidet an einer wirtschaftlichen Krise, an Attentaten der IRA, zudem drückt der Kalte Krieg auf die Stimmung der Briten. Vor diesem Untergangsszenarium, das an den Festen der Wirklichkeit rüttelt, entwickelt der literarische Fährtenleger McEwan eine Geschichte, die nur oberflächlich gesehen ein Spionagethriller ist. Serena liest für ihr Leben gern. ?Groschenhefte, Hochliteratur ? und alles, was dazwischen kam.? Deswegen wird sie vom britischen Geheimdienst M15 angeworben, um Autoren dazu zu bringen, pro-westliche, anti-kommunistische Meinungen und Schriften zu verbreiten. Serena, in deren Namen nicht umsonst die Sirenen aus dem Reich der Mythologie mitklingen, wird auf den Erfolg versprechenden Autoren Tom Haley angesetzt, in dessen morbide Geschichten sie sich verliebt. Die 23-Jährige beginnt eine fatale, bohemistische Affäre mit dem Schriftsteller und bringt ihn dazu, sich vom Geheimdienst finanzieren zu lassen (was er natürlich nicht weiß). McEwan zieht den Leser mit einer packenden, ausgefeilten Sprache sowie doppelbödigen und einfallsreichen Tricks in diese Geschichte aus Verrat, Lüge und Liebe hinein, um letzten Endes ein vetracktes, aberwitziges Stück über die Wirkungsmächtigkeit der Literatur und von Literaten zu schaffen. Während Serena für eine Literatur steht, die das Leben realistisch abbildet, ist Haley der Modernist, der die Geschichte durch ein experimentelles Zerrbild bricht. Der neugierige Leser wird schnell feststellen, dass sich McEwan in dem Roman sogar selbst auf die Schippe nimmt. Denn der fiktive Jungautor Haley trägt deutliche Züge des jungen McEwan; wie auch die Geschichten Haleys, dessen Geschichten dem makabren Frühwerk McEwans sehr ähnlich sind. In Interviews hat McEwan ?Honig? wiederholt als ?verdeckte, umgewandelte Memoiren von mir als junger Autor? bezeichnet. Es ist ein loderndes, treffendes Spiel um Schein und Sein des Lebens, das McEwan in ?Honig? mit all seinem gereiften Kunstkönnen entfacht. Ein Buch, das die Idee von der ?Welt als Wille und Vorstellung? geistreich aufs Korn nimmt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Süsses ohne weissen Zucker
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kuchen, Torten und Kekse, Smoothies und Eis brauchen Süsse, aber es muss nicht weisser oder brauner Zucker sein. Statt dieser Süssmittel mit einem hohen glykämischen Index, der den Blutzuckerspiegel unnötig in die Höhe treibt und einen Zuckerschock bewirken kann, gibt es heute ausgezeichnete gesunde Alternativen mit einem niedrigeren glykämischen Index: Honig, Ahornsirup, Kokoszucker, Agavensirup und Birkenzucker. Wie gut sie sich zum Backen, für süsse Getränke und Eis eignen zeigen 60 Rezepte - von Klassikern wie Rührkuchen, Muffins und Schoko-Croissants über wunderbar cremige rohe Kuchen bis zu verführerischen Trüffeln, Smoothies und Eisvariationen. Für rundum gesunden Genuss geben oft Nüsse und Kerne, Obst und Beeren einen zusätzlichen gesunden Kick. Viele der Rezepte sind gluten- und laktosefrei sowie ohne Eier.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot